Preiserhöhungen: ABInBev legt weltweit zu
Preiserhöhungen

ABInBev legt weltweit zu

Preiserhöhungen und eine hohe Budweiser-Nachfrage haben den weltgrößten Brauereikonzern AB Inbev im dritten Quartal auf Kurs gehalten. In Deutschland kämpft der Beck's-Brauer dagegen weiter mit einem harten Wettbewerb und schwacher Nachfrage, wobei der Absatz nicht mehr so stark gefallen ist wie in den ersten sechs Monaten.

Preiserhöhungen und eine hohe Budweiser-Nachfrage haben den weltgrößten Brauereikonzern AB Inbev im dritten Quartal auf Kurs gehalten. In Deutschlan

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats