Baywa: Dürre in Europa treibt Weizen-Preise h...
Baywa

Dürre in Europa treibt Weizen-Preise hoch

Stockr/Shutterstock
Der Weizenpreis ist an der Pariser Warenterminbörse Matif zwischen Mai bis Ende Juli um 20 Prozent auf über 200 Euro pro Tonne gestiegen.
Der Weizenpreis ist an der Pariser Warenterminbörse Matif zwischen Mai bis Ende Juli um 20 Prozent auf über 200 Euro pro Tonne gestiegen.

Die Hitze-Welle schadet nicht nur den Landwirten, sondern treibt auch die aufgrund niedriger Erntemengen auch die Preise nach oben. Der Agrarhändler Baywa beobachtet bei Weizen einen hohen Anstieg. Das könnte auch Konsequenzen für den Einzelhandel haben.

Die Hitze-Welle schadet nicht nur den Landwirten, sondern treibt auch die aufgrund niedriger Erntemengen auch die Preise nach oben. Der Agrarhän

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos
stats