Erstes Halbjahr: Bell setzt Hoffnung weiter a...
Erstes Halbjahr

Bell setzt Hoffnung weiter auf Grillsaison

Bell
Der Fleischverarbeiter hat vor allem in der Heimat zu kämpfen.
Der Fleischverarbeiter hat vor allem in der Heimat zu kämpfen.

Dank einer guten Grillsaison in der Schweiz und einem guten internationalen Geschäft erzielt die Schweizer Bell-Gruppe im ersten Halbjahr operative Fortschritte. Der Umsatz wurde leicht um 0,2 Prozent auf 1,28 Mrd. CHF gesteigert. Währungsbedingt ist der Umsatz allerdings Unternehmensangaben zufolge um 49 Mio. CHF zurückgegangen. Die Entwicklung bei den Rohmaterialpreisen schlägt mit 16 Mio. CHF negativ zu Buche. Der Absatz (inklusive Hilcona) stieg um 13,9 Prozent auf 120.366 Tonnen.

Dank einer guten Grillsaison in der Schweiz und einem guten internationalen Geschäft erzielt die Schweizer Bell-Gruppe im ersten Halbjahr operative

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats