Jahresabschluss: Bitburger kämpft gegen Rückg...
Jahresabschluss

Bitburger kämpft gegen Rückgänge

Bitburger
Die Bitburger-Marken für den Handel.
Die Bitburger-Marken für den Handel.

  Die Bitburger Braugruppe will künftig öfter und in kleinen Schritten ihre Bierpreise erhöhen. Grund seien jährlich steigende Kosten für Produktion, Rohstoffe und Personal, sagte der Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Werner Wolf, in Bitburg. "Wir werden in Zukunft die Faktorkosten weitergeben und nicht wieder fünf Jahre die Luft anhalten", sagte er. Mitte dieses Jahres wolle die Gruppe die Preise für 2015 festlegen. Zuletzt wurde bei Bitburger das Bier 2013, 2008 und 2002 teurer. Neben der Hauptmarke Bitburger gehören die Marken König Pilsener, Licher, Köstritzer und Wernesgrüner zur Braugruppe.

  Die Bitburger Braugruppe will künftig öfter und in kleinen Schritten ihre Bierpreise erhöhen. Grund seien jährlich steigende Kosten für Produktion,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats