Campari schwächelt noch

Campari schwächelt noch

Der vor allem im Heimatmarkt und Deutschland immer noch schwächelnde Alkoholika-Hersteller Campari hat im 1. Quartal seinen Umsatz zwar um 12,9 Prozent auf 315,2 Mio. Euro gesteigert. Doch organisch musste das Unternehmen ein Umsatzminus von 9 Prozent hinnehmen. Beim Ebit weist Campari einen Rückgang von 20 Prozent auf 57,1 Mio. Euro aus. Der Vorsteuergewinn geht um 25,4 Prozent auf 39,4 Mio. Euro zurück.

Der vor allem im Heimatmarkt und Deutschland immer noch schwächelnde Alkoholika-Hersteller Campari hat im 1. Quartal seinen Umsatz zwar um 12,9 Proz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats