Coca-Cola verlässt Griechenland

Coca-Cola verlässt Griechenland

Coca-Cola Hellenic Bottling SA (CCH), der weltweit zweitgrößte Coca-Cola-Abfüller und das nach Marktwert wertvollste griechische Unternehmen, wird seinen Firmensitz in die Schweiz verlegen. Außerdem wird der größte Teil des Aktienhandels von Athen nach London verlegt, teilte das Unternehmen mit. CCH kehrt damit dem krisengeschüttelten Land den Rücken. Begründet wird der Wechsel damit, dass die Londoner Börse einen "internationaleren Charakter" habe. Ein weiterer Grund für den Rückzug aus Griechenland sei die drastische Steuererhöhung Athens. Die Fabriken sollen weiter in Griechenland bleiben.

Coca-Cola Hellenic Bottling SA (CCH), der weltweit zweitgrößte Coca-Cola-Abfüller und das nach Marktwert wertvollste griechische Unternehmen, wird s

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats