Corona-Krise: Bierabsatz im April um gut 17 P...
Corona-Krise

Bierabsatz im April um gut 17 Prozent eingebrochen

imago images / Stefan Zeitz
Unter anderem wegen geschlossener Lokale setzte die deutsche Brauwirtschaft im April 17,3 Prozent weniger alkoholhaltiges Bier ab.
Unter anderem wegen geschlossener Lokale setzte die deutsche Brauwirtschaft im April 17,3 Prozent weniger alkoholhaltiges Bier ab.

Geschlossene Lokale und der Ausfall von Großveranstaltungen drücken auch im April auf den Absatz der Brauereien. Der mit Abstand größte Rückgang wurde in einer Region im Norden ermittelt. 

Geschlossene Lokale und der Ausfall von Großveranstaltungen drücken auch im April auf den Absatz der Brauereien. Der mit Abstand grö&

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats