Deutscher Fleisch Kongress: China und Tierwoh...
Deutscher Fleisch Kongress

China und Tierwohl sorgen für Kontroverse

Thomas Fedra
Klare Standpunkte: Berlin oder Brüssel – Wer soll die Tierwohl-Kriterien festsetzen? Oder regelt es die Branche besser selbst? Darüber diskutierten Johannes Röring vom Deutschen Bauernverband, Westfleisch-Vertriebsleiter Hubert Kellinger, Heike Bierweiler von McDonald‘s, Clemens Dirscherl von Kaufland und Bernhard J. Simon von Simon-Fleisch (v.l.).
Klare Standpunkte: Berlin oder Brüssel – Wer soll die Tierwohl-Kriterien festsetzen? Oder regelt es die Branche besser selbst? Darüber diskutierten Johannes Röring vom Deutschen Bauernverband, Westfleisch-Vertriebsleiter Hubert Kellinger, Heike Bierweiler von McDonald‘s, Clemens Dirscherl von Kaufland und Bernhard J. Simon von Simon-Fleisch (v.l.).

In der Fleisch- und Wurstbranche schlagen die Wogen hoch. Der Rohwarenabfluss von Schweinefleisch nach China erhitzt die Gemüter. Hans-Ewald Reinert forderte, die Schotten dicht zu machen. Er erntet dafür harsche Kritik.

In der Fleisch- und Wurstbranche schlagen die Wogen hoch. Der Rohwarenabfluss von Schweinefleisch nach China erhitzt die Gemüter. Hans-Ewald Rei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats