Tequila-Übernahme: Diageo gründet Joint Ventu...
Tequila-Übernahme

Diageo gründet Joint Venture mit US-Musiker

Diageo
Diageo will an die Spitze des amerikanischen Tequila-Markts.
Diageo will an die Spitze des amerikanischen Tequila-Markts.

Der britische Spirituosenkonzern Diageo will hochpreisigen Tequila vertreiben und hat sich für diesen Zweck mit dem US-Rapper Sean "Diddy" Combs zusammengetan. Das Unternehmen verkündete die Gründung eines Joint Venture mit Combs, das die Marke DeLeón übernommen hat. Die Premium-Tequila-Marke verkauft ihre Produkte für 120 bis über 1000 US-Dollar (rund 750 Euro).

Der britische Spirituosenkonzern Diageo will hochpreisigen Tequila vertreiben und hat sich für diesen Zweck mit dem US-Rapper Sean "Diddy" Combs zus

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats