Betrugsvorwürfe: Dole-Chef muss dreistelligen...
Betrugsvorwürfe

Dole-Chef muss dreistelligen Millionbetrag an Aktionäre zahlen

Peter Rondholz
2013 hatte David Murdock den Fruchtlieferanten Dole von der Börse genommen.
2013 hatte David Murdock den Fruchtlieferanten Dole von der Börse genommen.

Ein US-Gericht verurteilt Dole-Chef David Murdock zu einer Schadensersatzforderung in dreistelliger Millionenhöhe. Zusammen mit einem langjährigen Berater habe Murdock den Aktienkurs des Fruchtlieferanten 2013 künstlich in die Knie gezwungen, um das Unternehmen zu einem günstigeren Preis von der Börse nehmen zu können, urteilt das Gericht. Dafür muss der Unternehmer nun kräftig in die Tasche greifen: 148 Mio. US-Dollar (rund 132 Mio. Euro) soll er zusammen mit einem seiner Top-Manager den ehemaligen Anteilseigner zahlen.

Ein US-Gericht verurteilt Dole-Chef David Murdock zu einer Schadensersatzforderung in dreistelliger Millionenhöhe. Zusammen mit einem langjährigen B

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats