Dürre: Futterpreise für Geflügel erhöhen sich
Dürre

Futterpreise für Geflügel erhöhen sich

LZ-Archiv
Deutschland ist nach Frankreich mit 65.000 Betrieben der größte Erzeuger von Geflügelfleisch in der EU.
Deutschland ist nach Frankreich mit 65.000 Betrieben der größte Erzeuger von Geflügelfleisch in der EU.

Als Folge der langen Dürre machen Geflügelhaltern in Deutschland steigende Kosten für Futter zu schaffen. So kostet derzeit der wichtige Futterbestandteil Weizen 25 Prozent mehr als im Vorjahr.

Als Folge der langen Dürre machen Geflügelhaltern in Deutschland steigende Kosten für Futter zu schaffen. So kostet derzeit der wichti

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats