EU-Kartelluntersuchung: Ermittler werten im F...
EU-Kartelluntersuchung

Ermittler werten im Fall Mondelez 17.000 Dokumente aus

Prime Stock/shutterstock, Unternehmen; Montage: LZ
Die Europäische Kommission prüft, ob Mondelēz den Handel innerhalb Europas behindert hat.
Die Europäische Kommission prüft, ob Mondelēz den Handel innerhalb Europas behindert hat.

Die Europäische Kommission verdächtigt Mondelez, den Handel mit Milka-Schokolade und weiteren Produkten innerhalb der EU behindert zu haben. Recherchen der LZ zeigen nun das Ausmaß der Ermittlungen: Die Untersuchung betrifft zehn Länder. Die Kartellwächter werten 17.000 Dokumente aus.

Die Europäische Kommission verdächtigt Mondelez, den Handel mit Milka-Schokolade und weiteren Produkten innerhalb der EU behindert zu haben

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats