Neues Aktionärskonsortium: EW Group steigt be...
Neues Aktionärskonsortium

EW Group steigt bei Plukon ein

Ludwig Heimrath
Plukon Unternehmen schlachtet pro Woche rund 6,8 Millionen Hähnchen und ist damit größter Hähnchenschlachter Europas.
Plukon Unternehmen schlachtet pro Woche rund 6,8 Millionen Hähnchen und ist damit größter Hähnchenschlachter Europas.

Der Geflügelkonzern Plukon baut seine Aktionärsstruktur um: Künftig wird das Unternehmen von einem Konsortium bestehend aus Agrifirm, Guilde Buy Out Partners (Gilde), De Heus, EW Group und dem Management der Plukon Group geleitet. Als neue Aktionäre sind De Heus und die EW Group dazu gestoßen. Die EW Group gehört der Familie von Erich Wesjohann, dem Bruder von Paul-Heinz Wesjoann (PHW-Gruppe). Beide Unternehmen werden seit 1998 unabhängig voneinander geführt. Nach LZ-Informationen wird es keinen operativen Kontakt zwischen Plukon und dem Wesjohann-Unternehmen Wiesenhof geben. Die EW Group betrachtet den Einstieg bei Plukon "als rein finanzielles Investment". Laut Plukon soll die neue Aktionärsstruktur keine Auswirkungen auf den LEH haben.

Der Geflügelkonzern Plukon baut seine Aktionärsstruktur um: Künftig wird das Unternehmen von einem Konsortium bestehend aus Agrifirm, Guilde Buy Out

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats