Entscheidung des Supreme Court: Milliardenurt...
Entscheidung des Supreme Court

Milliardenurteil gegen Johnson & Johnson bleibt bestehen

IMAGO / Levine-Roberts
In den USA machten Klägerinnen, die an Eierstockkrebs erkrankt sind, den angeblich mit Asbest kontaminierten J&J-Körperpflegepuder "Baby Powder" für ihre Leiden verantwortlich.
In den USA machten Klägerinnen, die an Eierstockkrebs erkrankt sind, den angeblich mit Asbest kontaminierten J&J-Körperpflegepuder "Baby Powder" für ihre Leiden verantwortlich.

Einspruch abgelehnt: Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson ist vor dem obersten US-Gericht mit seinem Berufungsverfahren gescheitert. Das milliardenschwere Schadensersatzurteil wegen des angeblich krebserregenden Körperpflegeprodukts "Baby Powder" ist weiterhin gültig.

Einspruch abgelehnt: Konsumgüter- und Pharmariese Johnson & Johnson ist vor dem obersten US-Gericht mit seinem Berufungsverfahren gescheiter

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats