Erstes Geschäftsquartal: Johnson & Johnson pr...
Erstes Geschäftsquartal

Johnson & Johnson profitiert vom Pharmageschäft

Mike Mozart, CC-BY
Johnson & Johnson erhöht leicht seine Jahresprognose.
Johnson & Johnson erhöht leicht seine Jahresprognose.

Der US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson erhöht dank des gut laufenden Pharmageschäfts auf vergleichbarer Basis zwar den Umsatz um 5,5 Prozent. Doch belasten negative Währungseffekte das Quartal. Der Nettogewinn geht zweistellig zurück.

Der US-Gesundheitskonzern Johnson & Johnson erhöht dank des gut laufenden Pharmageschäfts auf vergleichbarer Basis zwar den Umsatz um 5

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats