Erstes Halbjahr: Arla verbucht Umsatzplus tro...
Erstes Halbjahr

Arla verbucht Umsatzplus trotz Corona-Krise

imago images / Horst Galuschka
Arla will vorsichtig durch die Krise fahren und erst im kommenden Halbjahr neue Produkte auf den Markt bringen.
Arla will vorsichtig durch die Krise fahren und erst im kommenden Halbjahr neue Produkte auf den Markt bringen.

Die Molkereigenossenschaft Arla ist trotz Einbrüchen im Foodservice-Geschäft zufrieden mit ihren Ergebnissen im ersten Halbjahr. Ungeachtet des Betriebs im Krisenmodus konnten die Umsätze wachsen. Das liegt nicht nur an der Verlagerung des Fokus auf den Einzelhandelsbereich.

Die Molkereigenossenschaft Arla ist trotz Einbrüchen im Foodservice-Geschäft zufrieden mit ihren Ergebnissen im ersten Halbjahr. Ungeachtet

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats