Ferkelkastration: Gipfeltreffen ohne Verbrauc...
Ferkelkastration

Gipfeltreffen ohne Verbraucher- und Tierschützer

Deutscher Tierschutzbund/Neuland
In Deutschland werden Millionen Ferkel nach der Geburt ohne Betäubung kastriert, um zu vermeiden, dass Fleisch von Ebern einen strengen Geruch und Beigeschmack bekommt.
In Deutschland werden Millionen Ferkel nach der Geburt ohne Betäubung kastriert, um zu vermeiden, dass Fleisch von Ebern einen strengen Geruch und Beigeschmack bekommt.

Am Donnerstag wird entschieden, ob das Gesetz, betäubungslose Ferkelkastration zu verbieten, um zwei Jahre verschoben wird. Der Tierschutzbund bemängelt, vorab nicht offiziell angehört zu werden.

Am Donnerstag wird entschieden, ob das Gesetz, betäubungslose Ferkelkastration zu verbieten, um zwei Jahre verschoben wird. Der Tierschutzbund b

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats