Fleischwarenindustrie: "Die Politik hört uns ...
Fleischwarenindustrie

"Die Politik hört uns nicht zu"

Foto: Torge Dhem
Sarah Dhem findet in der Politik keinerlei Gehör für die 200 Unternehmen der deutschen Fleischwarenindustrie.
Sarah Dhem findet in der Politik keinerlei Gehör für die 200 Unternehmen der deutschen Fleischwarenindustrie.

Die deutsche Fleischwarenindustrie sieht sich durch das geplante Arbeitsschutzkontrollgesetz in ihrer Existenz gefährdet. Das vorgesehene Verbot von Leiharbeit und Kooperation dürfe nicht für die Wurstmacher gelten, warnen sie, sonst könnten sie den Lebensmittelhandel nicht mehr wie bisher beliefern.

Die deutsche Fleischwarenindustrie sieht sich durch das geplante Arbeitsschutzkontrollgesetz in ihrer Existenz gefährdet. Das vorgesehene Verbot

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats