Schwerin stoppt Nutzung von Gen-Kartoffeln

Schwerin stoppt Nutzung von Gen-Kartoffeln

Carsten Milbret
Anbau von Gen-Kartoffeln bei Zepkow vorerst verboten
Anbau von Gen-Kartoffeln bei Zepkow vorerst verboten

Nach der Entdeckung von nicht zugelassenen Gen-Kartoffeln auf schwedischen Äckern hat Mecklenburg-Vorpommern die Nutzung der umstrittenen Amflora-Züchtung vorerst gestoppt. Landesumweltminister Till Backhaus (SPD) verbot, die bei Zepkow (Müritzkreis) angebauten Kartoffeln in den Verkehr zu bringen. Er verwies auf die jüngsten Vorfälle in Schweden, wo die von der EU erlaubte Sorte Amflora mit nicht zugelassenen Gen-Kartoffeln vermischt worden war.

Erst wenn der Verdacht von Verunreinigungen für Zepkower Kartoffeln ausgeräumt sei, werde die Sperre aufgehoben, sagte Backhaus. Bundeswirtschaftsmini

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats