Gesetzentwurf: Weingesetz kann es nicht richt...
Gesetzentwurf

Weingesetz kann es nicht richten

Deutsches Weininstitut
Eschenheimer Lump: Die fränkische Weinbergslage über einer Mainschleife wurde schon vom Dichterfürsten Goethe geschätzt.
Eschenheimer Lump: Die fränkische Weinbergslage über einer Mainschleife wurde schon vom Dichterfürsten Goethe geschätzt.

Das neue Deutsche Weingesetz  will die jährliche Ausdehnung der heimischen Rebfläche weiter auf 0,3 Prozent beschränken. Das vorgesehene Verbot für Großlagenbezeichnungen trifft nicht, wie beabsichtigt, die Handelskellereien am meisten, sondern andere.

Das neue Deutsche Weingesetz  will die jährliche Ausdehnung der heimischen Rebfläche weiter auf 0,3 Prozent beschränken. Das vorg

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats