Textilien: Händler freut die Kälte
Textilien

Händler freut die Kälte

Mit dem plötzlichen Kälteeinbruch wächst beim Textileinzelhandel die Hoffnung, in der Zeit nach Weihnachten mehr wärmende Produkte wie Mäntel und Mützen zu verkaufen. Die Tage nach den Festtagen seien für den Bekleidungshandel fester Bestandteil des Weihnachtsgeschäfts. "Da werden die Gutscheine und Geldgeschenke eingelöst", sagt Axel Augustin vom Bundesverband des deutschen Textileinzelhandels (BTE) in Köln.

Mit dem plötzlichen Kälteeinbruch wächst beim Textileinzelhandel die Hoffnung, in der Zeit nach Weihnachten mehr wärmende Produkte wie Mäntel und Mü

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats