Hawesko wächst vor allem mit Versand

Hawesko wächst vor allem mit Versand

Die Weinhandelsgruppe Hawesko hat nach vorläufigen Berechnungen im vergangenen Jahr den Umsatz um 9 Prozent auf 449 Mio. Euro erhöht. Das EBIT wird voraussichtlich bei 25,9 Mio. Euro liegen und beträgt damit 3 Prozent weniger als im Vorjahr. Bislang war der Hawesko-Vorstand für das Geschäftsjahr 2012 von einer Umsatzsteigerung von 10 Prozent und einem Konzern-EBIT in der Größenordnung von 28,9 Mio. Euro ausgegangen. Wie es in einer Mitteilung des Unternehmens dazu heißt, sei das vergangene Weihnachtsgeschäft untypisch verlaufen. Sehr späte Auftragseingänge im Segment Versandhandel hätten dazu geführt, dass die Umsätze teilweise nicht hätten realisiert werden können. 

Die Weinhandelsgruppe Hawesko hat nach vorläufigen Berechnungen im vergangenen Jahr den Umsatz um 9 Prozent auf 449 Mio. Euro erhöht. Das EBIT wird

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats