Zweiter Angeklagter in der Henkel-Betrugsaffä...

Zweiter Angeklagter in der Henkel-Betrugsaffäre gesteht

Henkel
Manche Weste wird auch mit dem Besten aus dem Henkel-Konzern nicht wieder weiß.
Manche Weste wird auch mit dem Besten aus dem Henkel-Konzern nicht wieder weiß.

Im Prozess um den Millionenbetrug im Namen des Henkel-Konzerns hat ein zweiter Angeklagter am Montag eine wesentliche Beteiligung eingeräumt. Nach einem Strafvorschlag des Düsseldorfer Landgerichts soll der vorbestrafte 47-Jährige im Gegenzug für das Geständnis eine Haftstrafe von fünfeinhalb bis sechs Jahren bekommen.

Im Prozess um den Millionenbetrug im Namen des Henkel-Konzerns hat ein zweiter Angeklagter am Montag eine wesentliche Beteiligung eingeräumt. Nach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats