Massentierhaltung: Tönnies fordert Ende der R...
Massentierhaltung

Tönnies fordert Ende der Romantik

Ludwig Heimrath
Clemens Tönnies will klarer definieren, worüber geredet wird, wenn es um Massentierhaltung geht.
Clemens Tönnies will klarer definieren, worüber geredet wird, wenn es um Massentierhaltung geht.

Nach Ansicht von Clemens Tönnies krankt die in Deutschland geführte Tierwohl-Debatte an übermäßiger Romantik. Wir haben eine hoch technisierte Landwirtschaft, sagt der Fleischfabrikant und drängt neben mehr Klarheit im Diskurs auf Finanzhilfen für Erzeuger.

Nach Ansicht von Clemens Tönnies krankt die in Deutschland geführte Tierwohl-Debatte an übermäßiger Romantik. Wir haben ein

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats