Inflation: Nahrungsmittel verteuern sich
Inflation

Nahrungsmittel verteuern sich

Sinkende Preise für Kraftstoffe und Heizöl haben die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn erneut leicht abgeschwächt. Die Teuerungsrate sei im Januar auf 1,3 Prozent gesunken nach 1,4 Prozent im Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit und bestätigte damit eine erste Schätzung. Der rasante Preisauftrieb bei Lebensmitteln setzte sich allerdings fort und belastet die Geldbeutel der Verbraucher weiter.

Sinkende Preise für Kraftstoffe und Heizöl haben die Inflation in Deutschland zu Jahresbeginn erneut leicht abgeschwächt. Die Teuerungsrate sei im J

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats