Philip Morris kämpft in Thailand gegen größer...

Philip Morris kämpft in Thailand gegen größere Warnhinweise

timquijano, CC BY 2.0
In Thailand sollen Schockfotos auf Zigarettenverpackungen vor den Gefahren des Rauchens warnen.
In Thailand sollen Schockfotos auf Zigarettenverpackungen vor den Gefahren des Rauchens warnen.

In Thailand muss sich der Tabakkonzern Philip Morris wohl auf eine Verlängerung einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit der Regierung einstellen. Der US-Konzern geht juristisch gegen eine Vorschrift der Regierung vor, nach der Warnhinweise auf Zigarettenschachteln künftig 85 Prozent der sichtbaren Verpackung ausmachen sollen - derzeit sind es 55 Prozent.

Nachdem der Konzern in der vergangenen Woche vor einem thailändischen Gericht durchsetzen konnte, dass die Vorschrift vorläufig gestoppt wird, kündigt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats