Erstes Halbjahr: Planungspanne kostet Unileve...
Erstes Halbjahr

Planungspanne kostet Unilever Umsatz

Carsten Milbret
Unilever hat sich im Deo-Geschäft verkalkuliert.
Unilever hat sich im Deo-Geschäft verkalkuliert.

Ein fehlerhaftes Planungstool und ein Mangel an Aluminiumdosen haben die Geschäfte von Unilever im ersten Halbjahr belastet. Nach einem Umsatzminus in der Sparte Körperpflege im hohen einstelligen Bereich, geht es im zweiten Halbjahr wieder bergauf.

Ein fehlerhaftes Planungstool und ein Mangel an Aluminiumdosen haben die Geschäfte von Unilever im ersten Halbjahr belastet. Nach einem Umsatzminus

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats