Niedrige Preise: Sachsens Agrarminister verla...
Niedrige Preise

Sachsens Agrarminister verlangt weiter EU-Hilfen für Milchbauern

Toa555/Fotolia
Sachsens Agrarminister Schmidt fordert eine Anhebung der Interventionspreise bei Milch.
Sachsens Agrarminister Schmidt fordert eine Anhebung der Interventionspreise bei Milch.

Sachsens Agrarminister Thomas Schmidt (CDU) sieht angesichts schlechter Erzeugerpreise für Milchbauern die EU in der Pflicht. "Ein Ende der Niedrigpreise ist nicht absehbar. Daher müssen die auf September befristeten Interventionsmaßnahmen der EU auch danach und mit gegebenenfalls größeren Mengen fortgeführt werden", erklärte der Minister. Zudem forderte Schmidt eine Anhebung der sogenannten Interventionspreise - das sind festgelegte garantierte Mindestpreise.

Sachsens Agrarminister Thomas Schmidt (CDU) sieht angesichts schlechter Erzeugerpreise für Milchbauern die EU in der Pflicht. "Ein Ende der Niedrigp

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats