Rohstoffbeschaffung: China-Boom belastet Wurs...
Rohstoffbeschaffung

China-Boom belastet Wurstbranche

Sirtravelalot/Shutterstock
Leere Haken: Das Schlachtaufkommen bei Schweinen ist in Deutschland auf den tiefsten Stand seit elf Jahren gefallen. Bereits 2018 war die Zahl rückläufig.
Leere Haken: Das Schlachtaufkommen bei Schweinen ist in Deutschland auf den tiefsten Stand seit elf Jahren gefallen. Bereits 2018 war die Zahl rückläufig.

Die deutschen Wursthersteller geraten offenbar durch die weiter steigenden Schweinefleischpreise immer stärker unter Druck. Hinzu kommt die Sorge, nicht genug Ware für die Produktion zu bekommen.

Die deutschen Wursthersteller geraten offenbar durch die weiter steigenden Schweinefleischpreise immer stärker unter Druck. Hinzu kommt die Sorg

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats