Soziales Start-up: Purefood fordert Konzerne ...
Soziales Start-up

Purefood fordert Konzerne heraus

Unternehmen
Glück für andere: Schulkinder in Burundi profitieren von den Lycka-Erlösen.
Glück für andere: Schulkinder in Burundi profitieren von den Lycka-Erlösen.

Mit einem neuen Investor an Bord will das soziale Start-up Purefood in Deutschland expandieren und in neue Produktkategorien einsteigen. Bislang bietet Purefood unter den Marken Lycka und Stark Bio-Produkte wie Eiscreme, Müsliriegel und Granola an.

Mit einem neuen Investor an Bord will das soziale Start-up Purefood in Deutschland expandieren und in neue Produktkategorien einsteigen. Bislang biet

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats