Weniger Zigaretten versteuert

Weniger Zigaretten versteuert

Die mehrstufige Erhöhung der Tabaksteuer vermiest den Rauchern in Deutschland zunehmend die Lust am Qualmen, jedenfalls offiziellen Daten zufolge. Im ersten Quartal 2013 wurden 17 Milliarden Zigaretten versteuert. Das waren 6,8 Prozent weniger als Anfang 2012 und so wenige wie nie in einem ersten Quartal seit der Wiedervereinigung, berichtete das Statistische Bundesamt.

Die mehrstufige Erhöhung der Tabaksteuer vermiest den Rauchern in Deutschland zunehmend die Lust am Qualmen, jedenfalls offiziellen Daten zufolge. I

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats