Tarifverhandlungen: NGG fordert 4,5 Prozent m...
Tarifverhandlungen

NGG fordert 4,5 Prozent mehr Lohn in Milchbetrieben

FrieslandCampina
Bei FrieslandCampina dürfte die Bereitschaft zu deutlichen Lohnerhöhungen besonders gering sein. Derzeit wird in den Werken in Heilbronn wie in Köln vielmehr über Stellenabbau verhandelt.
Bei FrieslandCampina dürfte die Bereitschaft zu deutlichen Lohnerhöhungen besonders gering sein. Derzeit wird in den Werken in Heilbronn wie in Köln vielmehr über Stellenabbau verhandelt.

Die Gewerkschaft NGG kündigt an, den Tarifvertrag für die Beschäftigten der Milchbetriebe in Baden-Württemberg zum 31. März zu kündigen. Sie fordert 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Mehrere bedeutende Lieferanten des LEH sind betroffen.

Die Gewerkschaft NGG kündigt an, den Tarifvertrag für die Beschäftigten der Milchbetriebe in Baden-Württemberg zum 31. März

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats