Tierwohl: Rewe zahlt Ringelschwanz-Prämie
National Rural, CC-BY
Ferkeln wird in der Regel spätestens am vierten Lebenstag der Schwanz gekürzt, um zu verhindern, dass sich die Tiere bei Stress und Fütterungsproblemen gegenseitig in den Schwanz beißen. (Symbolbild)
Ferkeln wird in der Regel spätestens am vierten Lebenstag der Schwanz gekürzt, um zu verhindern, dass sich die Tiere bei Stress und Fütterungsproblemen gegenseitig in den Schwanz beißen. (Symbolbild)

Der Kölner Lebensmittelhändler Rewe hat zusammen mit nordrhein-westfälischen Schweinezüchtern und Landwirtschaftsbehörden ein Pilotprojekt ins Leben gerufen: Im Gegenzug für Bonuszahlungen verzichten die Landwirte darauf, ihren Ferkeln die Schwänze abzuschneiden. Deren Fleisch will Rewe dann gesondert vermarkten.

Der Kölner Lebensmittelhändler Rewe hat zusammen mit nordrhein-westfälischen Schweinezüchtern und Landwirtschaftsbehörden ei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats