Verdacht auf Kinderarbeit: Ferrero trennt sic...
Verdacht auf Kinderarbeit

Ferrero trennt sich von Zulieferer

Niggemann
Ferrero versucht den drohenden Imageschaden durch konsequentes Vorgehen möglichst gering zu halten.
Ferrero versucht den drohenden Imageschaden durch konsequentes Vorgehen möglichst gering zu halten.

Ferrero demonstriert entschlossenes Vorgehen: Nach einem Bericht über angebliche Kinderarbeit bei der Produktion von Überraschungseiern hat der Hersteller die Zusammenarbeit mit einem rumänischen Zulieferer beendet. Bestätigt haben sich die Vorwürfe noch nicht, es seien aber "Abweichungen von Richtlinien" festgestellt worden.

Ferrero demonstriert entschlossenes Vorgehen: Nach einem Bericht über angebliche Kinderarbeit bei der Produktion von Überraschungseiern hat

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats