Zuckerhaltige Getränke: WHO empfiehlt Sonders...
Zuckerhaltige Getränke

WHO empfiehlt Sondersteuer

WunderBild/Fotolia
Die WHO will, dass der Zucker in Getränken reduziert wird und empfiehlt deshalb eine Sondersteuer.
Die WHO will, dass der Zucker in Getränken reduziert wird und empfiehlt deshalb eine Sondersteuer.

Die Weltgesundheitsorganisation will hohem Zuckerkonsum und Fettleibigkeit zu Leibe rücken und setzt sich deshalb für Sondersteuern ein. Regierungen sollen Abgaben in Höhe von mindestens 20 Prozent auf zuckerhaltige Getränke erheben, so die Empfehlung der WHO.

Die Weltgesundheitsorganisation will hohem Zuckerkonsum und Fettleibigkeit zu Leibe rücken und setzt sich deshalb für Sondersteuern ein. Re

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats