In eigener Sache: dfv startet mit GREEN.WORKS...
In eigener Sache

dfv startet mit GREEN.WORKS Initiative für unternehmerischen Klimaschutz

dfv Mediengruppe
Unter der Marke GREEN.WORKS lanciert die dfv Mediengruppe ihre langfristig angelegte Initiative für unternehmerischen Klimaschutz.
Unter der Marke GREEN.WORKS lanciert die dfv Mediengruppe ihre langfristig angelegte Initiative für unternehmerischen Klimaschutz.
Anhören

Merken

In eigener Sache
dfv startet mit GREEN.WORKS Initiative für unternehmerischen Klimaschutz
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Die dfv Mediengruppe, in der auch die LZ erscheint, macht sich mit der Initiative GREEN.WORKS für den unternehmerischen Klimaschutz stark. Der Startschuss fällt am 17. Mai mit der ersten "Green Transformation Masterclass", einem zweiwöchentlichen digitalen Live-Seminar.

Konsequenter Klimaschutz wird für Unternehmen zu einem wirtschaftlichen Erfolgsfaktor, denn seine Relevanz bei Themen wie Innovation, Risikosteuerung, Personalgewinnung oder Finanzierung steigt zusehends. Die dfv Mediengruppe als führendes Haus für Business-Medien lanciert deshalb unter der Marke GREEN.WORKS ihre langfristig angelegte Initiative für unternehmerischen Klimaschutz.

Sönke Reimers, Sprecher der Geschäftsführung: "Die deutschen Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen. Sie müssen Lösungen dafür finden, wie sie ihre Geschäfte klimafreundlich und wirtschaftlich erfolgreich betreiben können. Die dfv Mediengruppe bringt exzellente Branchenexpertise mit Klima-Know-how zusammen, um die Unternehmen auf diesem Weg zu begleiten. Wir wollen Partner und Vermittler von Lösungen und Ideen sein."

Erlebbar wird die Klima-Initiative in einem breiten Content-Angebot. Der Startschuss fällt am 17. Mai mit der ersten Ausgabe der neuen Reihe "Green Transformation Masterclass". In den zweiwöchentlich stattfindenden digitalen Live-Seminaren vermitteln Top-Expertinnen und Experten die Grundlagen des unternehmerischen Klimaschutzes: von der Treibhausgas-Bilanzierung und der Definition von Klimazielen bis zum Change-Management; von Lösungen im Energieeinkauf bis zur rechtlich korrekten und inhaltlich ansprechenden Kommunikation von Klimaschutzbemühungen.

Daniel Baumann, Editorial Director Green Transformation: "Ein Thema, eine Stunde, strukturierte und kompakte Inhalte und die Möglichkeit, Fragen zu stellen – so sind die Masterclasses aufgebaut. Alles mit dem Ziel, das komplexe Thema Klimaschutz so aufzubereiten, dass Führungskräfte möglichst schnell und einfach praxisbezogene Informationen an die Hand bekommen." Die Masterclass eignet sich für Unternehmen jeglicher Größe. Die Teilnahme an den Einführungsveranstaltungen ist kostenlos. Zur Anmeldung geht es hier. Das Angebot wird in den kommenden Monaten systematisch um kostenpflichtige, branchenspezifische Deep Dives, Events und Services ergänzt.

Über die Masterclass hinaus wird die dfv Mediengruppe das inhaltliche Angebot ihrer Titel zum unternehmerischen Klimaschutz ausweiten. Besonderen Wert legt das Medienhaus dabei auf maßgeschneiderte Inhalte, die dabei helfen, die unterschiedlichen Herausforderungen der jeweiligen Zielgruppen zu lösen.

Hier können Sie sich zur Masterclass "GREEN Transformation" am 17. Mai 2022 (11-12 Uhr) anmelden.


stats