Liebherr bietet nachhaltigen Mehrwert: Verläs...
Liebherr bietet nachhaltigen Mehrwert

Verlässlicher Partner nicht nur am Point-of-Sale

Liebherr

Hervorragende und langlebige Produkte und das solide Fundament eines inhabergeführten Familienunternehmens – zwei starke Argumente, mit denen Liebherr seine Kunden nachhaltig überzeugt. Die für den professionellen Einsatz gefertigten Kühl- und Gefriergeräte bieten maximale Flexibilität, und umfassende Services sind selbstverständlich, ebenso wie eine lange Ersatzteilverfügbarkeit.


Kühlen und Gefrieren – um nichts anderes geht es bei Liebherr, und diese Kernkompetenz beherrscht das Unternehmen so gut wie kaum ein zweites. Dass die fast 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der kompletten Firmengruppe den technologischen Fortschritt in vielen Branchen maßgeblich mitgestalten und sich schon heute den zukünftigen Herausforderungen ihrer Kunden stellen, ist kein Zufall. Dieser Haltung liegt eine Philosophie zugrunde, die auf den Unternehmensgründer Hans Liebherr zurückgeht. Als innovativer Pionier mit visionärem Erfindergeist schuf er ein beeindruckendes Lebenswerk. 1915 in Kaufbeuren geboren, war er gelernter Baumeister und übernahm nach dem Krieg das elterliche Baugeschäft. Mit einem untrüglichen Instinkt für zukunftsträchtige Technologien, angefangen bei mobilem Turmdrehkran und Baumaschinen, und seinem pragmatischen Geschäftssinn machte der unermüdliche Tüftler in den deutschen Wirtschaftswunderjahren von sich reden. So ist die Erfolgsgeschichte der Firmengruppe Liebherr untrennbar mit ihrem Gründer verbunden, der 1993 starb, und seine persönlichen Kontakte gaben häufig den Impuls für neue Geschäftsfelder.

Bildergalerie: Liebherr - historische Aufnahmen


Solides Fundament für das Familienunternehmen

1953 erfuhr der Unternehmer über seine Hausbank von einem zum Verkauf stehenden Kühlschrankwerk. Aufgrund der Verkaufszahlen und des Marktvolumens erkannte Liebherr das enorme Potenzial dieser Produkte. Denn zu dieser Zeit besaß lediglich jeder zehnte bundesdeutsche Haushalt einen Kühlschrank, aber mit dem Wirtschaftswachstum stieg die Nachfrage stetig. Hans Liebherr entschied sich jedoch gegen den Firmenkauf und setzte auf eigene Produktionsanlagen am süddeutschen Standort Ochsenhausen. 1954 wurde dort der erste Kühlschrank gefertigt, ein Jahr später startete die Serienproduktion der hochwertigen Kühl- und Gefriergeräte. Mit der Inbetriebnahme des Produktionswerkes im österreichischen Lienz 1980 erweiterte sich das Portfolio um Wein- und Gewerbegeräte.

Bis heute ist die Firmengruppe Liebherr ein hundertprozentiges Familienunternehmen, das finanziell unabhängig ist, da Gewinne in der Regel reinvestiert werden. Das solide Wirtschaften ist Basis für den Erfolg und ermöglicht ein hohes Maß an Entscheidungs- und Handlungsfreiheit bei allen Geschäftsaktivitäten. Zudem macht die ausgeprägte Diversifikation der Firmengruppe und das Beherrschen von Schlüsseltechnologien weitestgehend unabhängig von konjunkturellen Schwankungen einzelner Branchen.

Liebherr

Liebherr ist seinen Kunden und Geschäftspartnern damit auch in schwierigeren Zeiten ein verlässlicher und starker Partner. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen mit echtem Mehrwert, und da Ersatzteile langfristig verfügbar sind, kann ein hoher Servicegrad garantiert werden. Eine Philosophie, die sich seit Gründung bewährt hat und zum Wachstum beigetragen hat.

Gelebte Werte

Die Historie rund um den Gründer zeigt: Liebherr steht für große Innovationskraft, erfolgreiches Ideenmanagement und deutsche Ingenieurskunst. Ständige Investitionen in Forschung und Entwicklung ermöglichen es, auch weiterhin schwierige technologische Herausforderungen anzunehmen und Trends zu setzen. Der Schlüssel zum Erfolg sind hochmotivierte, kompetente und kreativ denkende Mitarbeiter, denen akkurate Arbeit am Herzen liegt. Konstruiert und entwickelt wird in Deutschland, die Fertigung der Gewerbegeräte geschieht fast ausschließlich in Lienz, was höchste Verarbeitungsqualität garantiert.

Liebherr

Die kurzen Lieferwege stehen nicht zuletzt für ein verantwortungsvolles, zukunftsorientiertes Handeln. Nachhaltigkeit wird dabei ganzheitlich betrachtet:
  • Lange Lebensdauer der Geräte mit Beibehaltung ihrer Energieeffizienz
  • Hohe Reparaturfähigkeit der Geräte und flächendeckendes Servicenetzwerk
  • Produktion mit modernsten Technologie- und Umweltstandards, die helfen, Ressourcen und Energie zu sparen sowie CO2-Emissionen zu reduzieren.
  • Ecovadis Zertifizierung
  • Hohe Recyclingfähigkeit der Materialien (Metalle fast zu 100%)
Liebherr

Breites Portfolio für Business und Industrie

Robuste Kühl- und Gefriergeräte von Liebherr werden mittlerweile sowohl den professionellen Anforderungen in Gastronomie, Handel und Industrie gerecht als auch für die konstante und sichere Kühlung von Medikamenten und Impfstoffen in Laboren, Apotheken und Arztpraxen eingesetzt. Für die Getränkeindustrie gibt es individualisierte und gebrandete Merchandising-Cooler, und im Food Retail haben sich Kühl- und Gefriertruhen, Getränkekühler und Multidecks bewährt. Die steckerfertigen Produkte bieten höchstmögliche Flexibilität am „Point of Sale“. Gemeinsam mit einem umfassenden Dienstleistungskonzept tragen sie dazu bei, die Komplexität für die Betreiber deutlich zu reduzieren. Denn die Kunden sollen sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, während Liebherr – als „one face to the customer“ – dafür sorgt, dass die Geräte in jeder Phase ihres Lebenszyklus einwandfrei funktionieren beziehungsweise rasch ausgetauscht werden.

Liebherr

Für die Investition in neue Kühlmöbel sollte der Lebensmittelhandel daher die Anschaffungskosten nicht als alleiniges Kriterium sehen: Die Berücksichtigung von geringeren Kosten für Betrieb oder Personaleinsatz über die gesamte Lebensdauer hinweg sprechen für die Geräte von Liebherr: energieeffizient, wenig Wartungs- und Personalaufwand und hohe Zuverlässigkeit.

Kontakt
Liebherr-Hausgeräte Vertriebs- und Service GmbH
Stefan Berchtold
Head of Sales Food Retail Germany
Tel. 0151 72201903
home.liebherr.com

Werksaufnahme
Liebherr

Liebherr-Produktionsstandort in Lienz
stats