Statistisches Bundesamt: Preise für landwirts...
Statistisches Bundesamt

Preise für landwirtschaftliche Produkte weiter gestiegen

IMAGO / Gottfried Czepluch
Die Preise für Kartoffeln legten im Oktober wegen der geringen Ernte um 43,5 Prozent zu.
Die Preise für Kartoffeln legten im Oktober wegen der geringen Ernte um 43,5 Prozent zu.

Getreide, Kartoffeln und Raps sind im Oktober deutlich teurer geworden, teilweise über 60 Prozent. Bei Fleisch sieht es etwas anders aus. Während sich bei Rindfleisch die Preise um ein Viertel erhöhen, fallen sie bei Schweinefleisch.

Getreide, Kartoffeln und Raps sind im Oktober deutlich teurer geworden, teilweise über 60 Prozent. Bei Fleisch sieht es etwas anders aus. Wä

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats