Einmalige Belastungen: Übernahmekampf hinterl...
Einmalige Belastungen

Übernahmekampf hinterlässt Spuren in Hawesko-Bilanz

Der Übernahmekampf hat Spuren in der Bilanz des Weinhändlers Hawesko hinterlassen. Zwar stieg der Umsatz im vergangenen Jahr wie geplant um 1,6 Prozent auf knapp 473 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) blieb mit 23 Millionen Euro aber unter der Prognose von 24 bis 25 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Mit der Umsatzsteigerung sei es gelungen, Marktanteile zu gewinnen.

Der Übernahmekampf hat Spuren in der Bilanz des Weinhändlers Hawesko hinterlassen. Zwar stieg der Umsatz im vergangenen Jahr wie geplant um 1,6 Proz

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglichJetzt probelesen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich

Digital
DIGITAL
14 Tage kostenlos testen
Print + Digital
PRINT + DIGITAL
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenlos


stats