Übernahme Coca-Cola investiert in Kombucha


Der US-Getränkekonzern Coca-Cola kauft den australischen Hersteller der Kombucha-Marke Mojo. Die Übernahme ist ein weiterer Baustein in der Konzernstrategie, das Produktsortiment stärker auf gesunde Getränke hin zu trimmen.
Coca-Cola treibt die Diversifizierung seines Portfolios voran und übernimmt in Australien den Kombucha-Hersteller Organic & Raw Trading Co. mit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats