Bild-Erkennung und Augmented Reality Bio-Händler bekämpft Regallücken mit Hightech


Der französische Bio-Supermarktbetreiber Bio c‘Bon setzt eine Kombination aus Bild-Erkennung, Geolokalisierung und Augmented Reality ein, um gegen leere Regale vorzugehen. Out-of-Shelves (OoS) sind ein Umsatzkiller und vergrätzen die Kunden. Immer mehr Händler experimentieren mit Zukunftstechnologien, um Regallücken und schlechter Warenpräsentation zu Leibe zu rü

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats