Kraft Kraft funkt auf vielen Kanälen


LZ|NET. Kraft Foods sieht RFID weiterhin als Zukunftstechnologie. In einem halben Dutzend Projekte sammelt der Food-Hersteller Erfahrungen mit der Funktechnik. "Ganz nah dran sein" "RFID ist eine sehr interessante Basistechnologie, die wir auf Einsatzmöglichkeiten in der gesamten Wertschöpfungskette prüfen", sagt Axel Erdmann, Customer Supply Chain Director von Kraft für die drei deutschsprachigen Länder.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats