Kapital für Kabel


Die USA führen die Entwicklung an und Deutschland folgt mit einigem Abstand. Was für die Internet-Welt insgesamt gilt, gilt auch für das Thema Breitband. Attraktive DSL-Dienste sind (noch) nicht verfügbar. So lautet insgesamt die Bilanz der Experten von OC&C Strategy Consultants in einer neuen Studie zum Thema schnelle Internet-Zugänge. Momentan ist in Deutschland kein Anbieter innovativer Kabeldienste auszumachen, der mit den amerikanischen Vorbildern Exite@Home oder Roadrunner auch nur entfernt vergleichbar wäre, lautet die Einschätzung von OC&C Strategy Consultants, zusammengefasst in der zweiten Ausgabe des OC&C-News÷letters.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats