C&A erneuert Zahlungsabwicklung


Der Textilfilialist C&A will die Payment-Software von Carus für den bargeldlosen Zahlungsverkehr einführen. Parallel werden ab Oktober schrittweise neue Pinpads aus dem Hause Dione installiert, die Magnetstreifen und Chip gleichzeitig auslesen und so die Kassiergeschwindigkeit erhöhen. Für C&A musste Carus die Software "C-Credit" erheblich anpassen, da der Bekleidungshändler seine sehr aufwendigen Scoring-Prozesse gegen Zahlungsausfälle im System abbilden will.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats