EPCIS GS1 will Standard für Internet der Dinge in Lieferketten


Die Branchenorganisation GS1 arbeitet daran, den Schnittstellenstandard EPCIS für sensorbasierte Daten, die entlang von Lieferketten anfallen, weiterzuentwickeln. Damit könnte EPCIS eine wichtige Rolle beim Aufbau des Internets der Dinge spielen.
Die Arbeit findet im Rahmen des Forschungsprojekts SaSCh (Digitale Services zur Gestaltung agiler Supply Chains) statt. Projektpartner sind neb

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats