Automatische Systeme erfordern stabile Kartons


LZ|NET. Automatisierte Logistiksysteme erfordern stabile Umverpackungen. Diese Erfahrung macht die Edeka Rhein-Ruhr in ihrem Zentrallager Hamm. Beim Packaging Kongress formulierten Handelslogistiker ihre Verpackungs-Ansprüche. Beschädigte Kartons sind unbrauchbar "Die Anlage läuft fast fehlerfrei. Die einzigen Störungen, die wir verzeichnen, passieren aufgrund von instabilen und defekten Verpackungen," sagt Detlev Jauer, Leiter des Zentrallagers Hamm der Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats