Wettbewerbsrecht OLG Düsseldorf zweifelt Vorgehen des Kartellamts gegen Facebook an


Das OLG Düsseldorf meint, dass Facebook die Anordnungen des Kartellamts für die Dauer des Beschwerdeverfahrens nicht umsetzen muss. Die Kartellbehörde hatte im Februar verfügt, dass das soziale Netzwerk Daten seiner Dienste nur noch mit dem Facebook-Konto des Nutzers verknüpfen dürfe, wenn dieser es ausdrücklich erlaubt.
Der Versuch des Bundeskartellamts, die Date

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats