Fnac.com stützt sich auf Versandhaus-Schwester


b. - Der Pariser Kulturkaufhausbetreiber Fnac (PPR-Gruppe) nutzt für die Auslieferung seiner Web-Auftragseingänge die Kaufhäuser und Abholstellen des zum selben Konzern gehörenden Versandhändlers Redcats (La Redoute, Empire Stores, Brylande). Dieser verfügt über rund 3 000 landesweite Anlaufpunkte. Redcats hat über dieses Netz im letzten Jahr 40 Mio. Päckchen an Endkunden ausgeliefert. Fnac will das System zunächst für Buch-, CD-, DVD-Video- und PC-Bedarfbestellungen einsetzen und es schrittweise auf andere kleinformatige Artikel wie Taschenrechner oder Fotoapparate ausdehnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats