L'Oréal setzt auf CPFR mit Handelspartnern


Die Business-to-Business-Strategie des internationalen Kosmetikunternehmens L'Oréal wird dezentral entwickelt. Für die deutsche L'Oréal Haarkosmetik und Parfümerien GmbH & CO.KG ist CPFR und die Bestandsführung im Sinne des „Vendor Managed Inventory“ ein wichtiges Thema. Erste Pilotprojekte sind gelaufen, der Roll-out steht bevor. Im Business-to-Consumer-Bereich ist der Markenartikelhersteller mit einer „Corporate Site“ und Markensites im Internet vertreten.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats