Lekkerland spricht europaweit eine Sprache


LZ|NET. Unter dem neuen IT-Chef Dr. Thomas Pirlein arbeitet Lekkerland verstärkt an einem international und über die Geschäftseinheiten hinweg einheitlichen Berichtswesen auf Basis von SAP BW. Damit befasst sich eine Anfang des Jahres eingerichtete Business Intelligence Abteilung im Unternehmen, die das Top-Management mit allen steuerungsrelevanten Informationen versorgen soll. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei SAP CRM, das der Außendienst in der Schweiz bereits für die Besuchsplanung nutzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats